• Das Führungswerkzeug, das Sie nach vorne bringt

Quality Management

Das Qualitätsmanagement ist Ihr wichtigstes IT-Führungswerkzeug. Es gewährt Ihnen Einblick in die Performance der Systeme, Applikationen und Prozesse. Wir realisieren es für Sie.

  • End-to-End-Sicht
  • Performance-Daten
  • Prozessdaten
  • Fehleranalyse
  • Qualitätszirkel

Top-Produkte für Top-Qualität

 

4-tune setzt im Qualitätsmanagement in erster Line auf führende Produkte von IP-label. Mit der End-to-End-Messmethode lassen sich die Verfügbarkeit Ihrer Services nachweisen und Informationen über die Transaktionsdauer, Robustheit und die statistische Varianz ermitteln.



Grundlagen

 

Am Anfang des Qualitätsmanagements in der IT und Telekommunikation steht meist die Identifikation der geschäftskritischen Prozesse und die Optimierung nach ITIL oder Six Sigma. Für die Einhaltung der Qualitätsparameter werden signifikante Indikatoren gemessen und ausgewertet. Dazu werden benutzertypische Transaktionen nachvollzogen (End-to-End-Transaktionen) oder spezifische Prozess-Status gemessen und ausgewertet (Service Tree). Durch die Flexibilität der Anbindungen lassen sich praktisch alle Prozesse und deren Indikatoren messen.

Vorteile

 

Mit der Produktlinie Newtest™ können Sie jederzeit und von überall in Ihrem Unternehmen sämtliche Transaktionen durchführen: von Datenzugriffen über SAP-Prozessabläufe bis zu Übertragungsmessungen im Mobilfunk (WAP, GPRS). Bei Störungen oder Anomalien werden die Ursachen schnell ermittelt und die Supportkanäle aktiviert. Zudem können Sie diverse Alternativen und Varianten einbauen, die Ihnen Angaben über die Qualität und Störungsursache liefern. Über synthetische Transaktionen können Sie übliche Standardabläufe reproduzieren. Das ermöglicht Ihnen, Beschwerden über Performanceeinbussen oder mangelnde Qualität von Applikationen objektiv über eine längere Periode zu bewerten und zu korrigieren. So schafft der Newtest™-Roboter eine Basisreferenz für Applikationserweiterungen und den Ausbau der Applikationsplattformen.

Da meist mehrere Roboter mit unterschiedlichen Szenarien an verschiedenen Standorten gleichzeitig arbeiten, sind ein zentrales Management und die zentralisierte Sammlung aller Messdaten entscheidend. Die Konfiguration, Administration und Überwachung der Newtest™-Komponenten ist zentral über ein Webinterface möglich. Dazu werden Statusinformationen und Alarme in Echtzeit übermittelt. Über die Einbindung in ein zentralisiertes Monitoring-System können Alarme konsolidiert und dem effektiven Grund zugeordnet werden. Fungiert Newtest™ als selbstständige Alarmkonsole, wird eine Diagnose durchgeführt und eine Störungsmeldung abgesetzt.

Mehrwert

 

Wichtige Komponenten der Qualitätsüberwachung sind die Analyse und Auswertung der Messresultate sowie das Reporting. Die Reports sind hierarchisch in vier Ebenen aufgebaut (Company, Business, Application, Transaction). Die Reports enthalten neben den Messdaten statistische Informationen und Trendbarometer. Sie können gleichzeitig einem Service Level Agreement (SLA) gegenübergestellt und ausgewertet werden. Die Messdaten lassen sich über Zeitachsen und Perioden aggregiert darstellen. Je nach Verwendung der Reports lassen sich Informationen aus über 100 Dashboards aufbereiten.